Employer Branding für Non-Profit Organisationen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Mitarbeitenden aktiv ins Unternehmen einbinden. Wir bieten ein vergünstigtes Stundenpaket für den guten Zweck.

Employer Branding für Non-Profit Organisationen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Mitarbeitenden aktiv ins Unternehmen einbinden. Das Resultat: höhere Leistungsbereitschaft und Produktivität.

welt

Employer Branding für NPO’s

Wenig beleuchtet, aber trotzdem sehr relevant: Non-Profit Organisationen haben es auch nötig, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren.
Ob Freiwillige Feuerwehr, die Unterstützung in Sportinitiativen, im Bildungsbereich oder bei Menschenrechten – es ist nicht immer einfach, gute und engagierte Mitarbeitende zu finden und zu halten. Wenn das „Altruistische“ in der DNA nicht ausreicht, braucht es ein scharfes Arbeitgeberversprechen, um sich gegenüber anderen Arbeitgebern zu behaupten.

So zeigen wir Ihnen erfolgreiches Employer Branding

Unsere Arbeit ist Herzenssache. Wir brennen nicht nur für das, was wir als DoDifferent tun, sondern engagieren uns auch ehrenamtlich im Sportverband oder für sauberes Wasser auf der Welt. Dabei stellen wir überall fest, dass das Engagement der Menschen gross ist, aber auch kräftezehrend. Und dass es manchmal Menschen braucht, die ihre Fähigkeiten ab und zu für einen guten Zweck einsetzen.
Für diesen guten Zweck haben wir ein jährliches Budget eingerichtet. Damit bieten wir einen vergünstigten D!Beratertag für
– Non-Profit-Organisationen (NPO)
– Non-Governmental-Organizations (NGO)
– Berufsverbände
– politische oder ehrenamtliche Organisationen

So positionieren wir Sie als attraktive Arbeitgeberin

Beim Employer Branding geht es um Folgendes: Zuhören. Stärken entdecken. Fakten sammeln. Zielgruppen definieren. Personas erschaffen. Kontaktpunkte analysieren. Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken beschreiben. WOW Faktoren von MUSS Faktoren unterscheiden. Arbeitgeberversprechen (EVP – Employer Value Proposition) festlegen. Handlungsprinzipien und Leitfragen für den Alltag formulieren. Alles zusammen: Ein Employer Brand Projekt.