Aufgelesen

D! Aufgelesen Woche 35

LinkedIn
Twitter
Facebook
Follow by Email
RSS
Whatsapp

1. Weniger Hierarchie – mehr Führung

#Chefsache #Digitalisierung #Mitarbeiterzufriedenheit
Unsere Welt dreht sich immer schneller, wird komplizierter und digitaler. Bei diesem komplexen Geschehen ist gestalten und lenken gefragt. Von oben. Je flacher die Hierarchie umso mehr Führung ist nötig. Das tönt jetzt vielleicht paradox, ist aber so. Aber Achtung: Eine andere Art von Führung ist gefragt. Agil und lernfähig.
Zur Re-form der Führung

2. HR als Motor statt als Mitläufer

#HR-Strategie #Transformation #Kultur
Die technischen Anpassungen sind die kleinere Hürde, die die Digitalisierung mit sich bringt. Die grössere Herausforderung ist der damit verbundene Kulturwandel. Denn er muss von den Mitarbeitenden gelebt werden. Und genau darum ist die Personalarbeit der Schlüssel zur Transformation. Die HR-Abteilung sollte diesen kniffligen Teil übernehmen und die Mitarbeitenden auf den Wandel vorbereiten.
Zur neuen HR-Strategie (auf englisch)

3. Abwechslung statt Automatismus

#Transformation #Zukunft #Praxistipps
Man sitzt 42 Stunden pro Woche im gleichen Büro, am gleichen Schreibtisch, neben dem gleichen Sitznachbar. Und möchte innovativ sein. Irgendwie schwierig. Was kann HR tun, damit Raum für Innovationen entsteht? Genau, einen Tapetenwechsel. Ein paar Tipps, wie man die Räumlichkeiten entsprechend gestalten kann.
Zum Bauplan (auf englisch)

Dein Kommentar: