Aufgelesen

D! Aufgelesen Woche 51

LinkedIn
Twitter
Facebook
Follow by Email
RSS
Whatsapp

1. Back to the Future

#Agile Organisation #Human Resources #Transformation
Die 80er und 90er Jahre sind hip. Mode und Musik erleben eine Renaissance. Retrospektive ist ja schön und gut. Aber bitte nicht im HR! Wie sollen Unternehmen mit der Dynamik in den Märkten fertig werden, wenn die HR-Abteilung resistent gegen jegliche Agilität ist? Bloss Inserate aufschalten und das jährliche Mitarbeitergespräch durchführen grenzt an steinzeitliches Verhalten. Dieser Artikel erklärt, was es für eine agile HR-Abteilung braucht.
zu den Transformern

2. Die magische Arbeitsformel

#NewWork #Kultur #Motivation
Kein Spesenreglement, keine Ferienzeit-Erfassung und kein Chefbüro, dafür Home oder Travel Office und flexible Jobprofile. So macht Arbeiten Spass! Was bei DoDifferent im Kleinen funktioniert, funktioniert auch bei internationalen Grosskonzernen. Zwei Holländer suchen und untersuchen Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitenden Selbstverantwortung und Vertrauen schenken. Und so ihren Erfolg steigern. Wir sind (noch) nicht auf ihrer Bucket-List. Aber völlig einverstanden mit ihren Ansichten.
zu den fliegenden Holländern

3. Blind Dates

#Viral #Recruiting #Dies und Das
Mit Flipflops und zerzausten Haaren zum Vorstellungsgespräch, das ist bis jetzt ein absolutes No-Go. Doch Zeiten und Vorstellungsgespräche ändern sich. Ein Discounter testet Dunkelkammern, bei denen sich Bewerbende und Recruiter in absoluter Dunkelheit gegenübersitzen. So steht der Inhalt des Gesprächs, anstatt die schräg sitzende Brille im Fokus. Wenigstens fürs erste Kennenlernen.
zur Blackbox

Dein Kommentar: