D! Aufgelesen Woche 15

LinkedIn
Twitter
Facebook
Follow by Email
Whatsapp

1. Hartes Gerichtsurteil zu Employer Branding

#Employer Branding #Human Resources

Ein deutsches Gericht hat in einem Präzedenzfall einen Arbeitgeber verurteilt, weil er mit falschen Mitarbeitenden geworben hat. Das hat hoffentlich einige Arbeitgeber erschreckt. Die Reaktionen auf Social Media zeigen: Ein absolut gelungener Aprilscherz.
Zum Urteil

 

2. Nicht das übliche Gejammer über die Gender Pay Gap

#Chefsache #Studie

Die FAZ hat über den grossen Teich nach Amerika geschaut. In den 1000 umsatzstärksten Unternehmen sitzen gerade mal 54 Frauen in den Chefsesseln. Der überraschende Part: Diese Frauen besetzen einige der bestbezahlten Sessel. 41 Millionen jährlich soll Safra Catz von Oracle erhalten. Zweieinhalb Mal so viel wie der SAP Chef. Was das uns Normalos bringt, wissen wir nicht. Aber beeindruckend ist es.
Zur Gehaltserhöhung

 

3. Rückrufaktion für IBM Mitarbeitende

#Human Resources #Trend #Prozessoptimierung

Der Vorreiter des Home Office hat es sich anders überlegt. Home Office hätte in die 80er und 90er gepasst. Aber in der digitalisierten Welt brauche es den direkten, menschlichen Kontakt. Das neue Erfolgsrezept beinhaltet also eine grosse Prise zwischenmenschliche Kommunikation. Das sagen wir schon lange (seit gestern).
Zum Artikel in Deutsch und kurz
Originalartikel in Englisch und lang

Dein Kommentar: